Was wir bisher erlebt haben

Die Vorbereitungen auf den heurigen Einsatz nehmen Formen an. Der Ablaufplan für die 2. Zeit in Kono / Sierra Leone ist in Arbeit. Diesmal wollen wir besonderen Fokus auf die Wartezeit unserer Patientinnen richten und dort Prävention betreiben.

Alle Eindrücke, die in den bekannten Fernsehberichten zusammengefasst sind, werden im zweiten Einsatz sicher noch intensiver sein.

So groß sind die Unterschiede

SAN_LEO_Grafiken_Dialog_IHier in unserem Haus beschäftigen wir uns mit der Geburt. Viele Besucher und Patientinnen haben bereits gesehen: Bei uns stehen die werdenden Eltern im Mittelpunkt.

Darum sind wir froh, dass wir mit unseren BelegärztInnen und den Hebammen jene Partner an unserer Seite haben, die das auch so sehen.

Umso besser, dass mit Dr. Lorenz-Eberhardt und Dr. Peter Fritsch zwei aus dieser Gruppe dieses Projekt begleiten.

Das Ergebnis unserer Arbeit hier im Leonhard lässt sich sehen.

Weiterlesen

Das Team 2014 formiert sich

Für die Reise nach Sierra Leone 2014 haben wir unser Team erweitert.

Wir werden wieder mit Dr. Gudrun Lorenz-Eberhardt, Dr. Peter Fritsch und Barbara Werl und David Kleiner als Projektinitiator unterwegs sein. Das Team verstärken werden ein Chirurg für operative Eingriffe und ein Allgemeinmediziner/Zahnarzt für die Männeruntersuchungen.

Op In Koidu

Großes Dankeschön

Das Afrika Projekt vom Sanatorium St. Leonhard finanziert sich durch Spenden und vor allem durch die Auslastung in unserem Haus.

Da wir dieses Jahr wieder einen guten Start hatten und viele Menschen über unser Engagement informiert wurden, können wir schon jetzt das erste Mal DANKE sagen.

Danke dafür, dass die Patientinnen so zahlreich zu uns gekommen sind, Kinder geboren haben oder eine operativen Eingriff hatten. Und wie man sieht, sind sie auch mit uns zufrieden, wie diesem Feedback der Patientinnen zu entnehmen ist. Damit ist schon ein wichtiger Grundsockel für den kommenden Einsatz in diesem Jahr geschaffen!

Untersuchung

 

Weiterlesen